Routinekontrolle in Mainz
#6
Hallo ihr lieben,

da ich 2015 Nachwuchs bekommen hatte und ich nicht so richtig wusste welche Form der TTP ich hatte, habe ich mit Prof. Dr. Eichler aus Der Uniklinik Homburg kontakt aufgenommen. Nach genauer Untersuchung kam raus, dass ich auf beiden Chromosomen die Mutation habe und somit ausgeschlossen ist, dass meine kleine TTP hat.

Jetzt zu euch. Als ich dort war habe ich direkt gesehen, dass die Info Material zu TTP haben. Vielleicht solltet ihr euch den Kontakt mal merken falls etwas ist.

Aktuell liege ich in Kaiserslautern im Krankenhaus wegen Magen-Darm der ein Norovirus ist. Und 3 mal dürft ihr raten was mit den Thrombos ist.
26Tsd gestern Abend. Nach 2 Beutel ffp und Blutentnahme auf 28Tsd hoch.
Naja mal gespannt ob es ohne Plasmapherese geht.
TTP seit Geburt

Rezidive 07/2000
Rezidive 03/2006, 09/2006, 11/2006
Rezidive 03/2017, 07/2017, 08/2017, 10/2017
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Routinekontrolle in Mainz - Beate - 14-03-2016, 10:58:45
RE: Routinekontrolle in Mainz - NicoleZ - 17-03-2016, 20:29:55
RE: Routinekontrolle in Mainz - Beate - 20-03-2016, 13:32:02
RE: Routinekontrolle in Mainz - NicoleZ - 20-03-2016, 13:42:45
RE: Routinekontrolle in Mainz - kn* - 11-04-2016, 20:36:27
RE: Routinekontrolle in Mainz - Marco1988 - 13-03-2017, 21:51:27
RE: Routinekontrolle in Mainz - NicoleZ - 15-03-2017, 14:28:03

Gehe zu: